Jeden Tag gut leben im Seniorendorf Stegelchen

Herzlich willkommen im Seniorendorf Stegelchen in Herdorf im Westerwald.

Unsere Seniorenpflegeeinrichtung liegt in ruhiger Lage abseits des Durchgangsverkehrs in einem idyllischen Wohngebiet. Die Anlage des Seniorendorfes besteht aus zehn großzügigen Pavillons, die für sich genommen jeweils ein individuelles Wohnumfeld bieten. Alle zehn Pavillons sind untereinander verbunden. Die individuelle Architektur bietet die Möglichkeit der Umsetzung eines einzigartigen Pflegekonzeptes. Jedes Zimmer ist mit einer eigenen Terrasse versehen und ermöglicht so barriere- und schwellenfrei den Eintritt in die Natur. Seit Juni 2019 wird in einem 10. Pavillon die "Junge Pflege" für 20 bis 59jährige Pflegebedürftige angeboten.

Wir laden Sie zu einem kleinen Streifzug durch unser Haus ein und freuen uns auf Ihren persönlichen Besuch im Seniorendorf Stegelchen, dem besonderen Seniorenpflegeheim im Westerwald.

Soziale Betreuung im Seniorendorf Stegelchen – Unterhaltung und Wohlgefühl

Die soziale Betreuung unterstützt eine altersgerechte, sinnvolle Tages- und Wochengestaltung und richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Bewohner. Sie dient neben der Unterhaltung vor allem der Prävention, Rehabilitation und Mobilisation im somatischen und psychosozialen Bereich.

Die soziale Betreuung bietet unter anderem integrierende, gruppendynamische und einzeltherapeutische Elemente. Jahreszeitliche Feste und Feiertage werden gemeinsam mit den Bewohnern geplant, vorbereitet und durchgeführt. Die Lebenserfahrungen und Gewohnheiten werden aufgegriffen und einbezogen. Es wird gebastelt, gesungen, diskutiert und eben gefeiert. So wird nicht nur Einsamkeit vermieden, sondern auch Geist und Körper fit gehalten, denn: Das regelmäßige Miteinander vertreibt das Alltagsgrau und fördert die Alltagskompetenz mit einem Lächeln.

Ihr Ansprechpartner

Wohngruppe für Senioren mit Demenz im Stegelchen

Senioren mit Demenzerkrankung können die „Sprache“ ihrer Umwelt nicht mehr angemessen interpretieren. Es wird ihnen unmöglich, von der Umgebung ausgehende Belastungen wie Lärm, Unruhe, ungewohntes Umfeld oder unzureichende Rückzugsmöglichkeiten zu bewältigen. Sie benötigen Rückzugsmöglichkeiten.

Ist die Umgebung nicht auf die verminderte Umweltkompetenz bzw. auf die emotionale Situation von Menschen mit Demenzerkrankung angepasst, muss das Pflegepersonal unnötig häufig restriktiv eingreifen, um beispielsweise zu verhindern, dass es zu problematischen Verhaltensweisen bis hin zur Selbstgefährdung kommt.

Spezieller Wohnbereich für Menschen mit Demenzerkrankung

Deshalb werden in unserem Seniorenpflegeheim im Westerwald für diese Menschen spezielle, der Krankheit angemessene Wohn- und Betreuungsbereiche eingerichtet, in denen sie leben und wohnen. Die Besonderheiten einer Dementen- und Alzheimerwohngruppe liegen in der Übersichtlichkeit des Wohnbereiches, dem klar erkennbaren Lebensraum, einer weitestgehend selbstbestimmten Gestaltung des Tagesablaufes sowie in der Vertrautheit durch Zuordnung von ständigen Betreuern.

Auf diese Weise können die Beeinträchtigungen im täglichen Leben reduziert werden.

Junge Pflege im Stegelchen

Bisher wurden aufgrund fehlender Angebote junge Pflegebedürftige überwiegend in klassischen Alten­pflegeeinrichtungen versorgt.

Jüngere Pflegebedürftige werden oft plötzlich aus dem normalen Leben gerissen. Durch Erkrankungen wie Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Chorea Huntington, Schlaganfall oder durch einen Unfall trifft sie Pflegebedürftigkeit oft völlig unerwartet in der Gestaltungsphase ihres Lebens. Ältere pflege­bedürftige Menschen hingegen blicken oft auf ein langes, erfülltes Leben zurück. Die Lebenskräfte gehen langsam zurück und der Pflegebedarf nimmt nach und nach zu.

Beide Altersgruppen in einem Wohnbereich zu ver­sorgen, führt aufgrund völlig unterschiedlicher Bedürfnisse fast zwangsläufig zu Problemen und Einschränkungen.

Das leisten wir

Zielgruppe der „jungen Pflege" sind Erwachsene im Alter von 20 bis 59 Jahren, bei denen ein durch die Pflegeversicherung anerkannter Pflegegrad gemäß SGB XI vorliegt.

Das Ziel ist, den jungen Pflegebedürftigen ein Zuhause zu geben und ihnen ein weitgehend normales, ihren speziellen Bedürfnissen entsprechendes Leben zu ermöglichen. Hierfür erhalten sie die bestmögliche, individuelle pflegerische und seelische Unterstützung.

Zusammen mit den Bewohnern wird ein individueller Tagesablauf erstellt, der sich ganzheitlich an den Bedürfnissen und Wünschen des Pflegebedürftigen orientiert. Dieser unterscheidet sich in der Regel von dem älterer Menschen in Altenpflegeeinrichtungen. Besondere Beachtung gilt stets dem sich aus der Grunderkrankung des Pflegebedürftigen ergebenden Pflegebedarf.

Stationäre Pflege für junge Menschen

Mit dem stationären Versorgungsangebot für junge Menschen wird in der Region Herdorf eine Versorgungslücke geschlossen. Insgesamt gibt es bundesweit nur wenige geeignete Anbieter für Versorgung dieses Personenkreises und entsprechend wenige Erfahrungen und Konzeptionen.

Dieser Herausforderung stellen wir uns im Sinne der von uns versorgten Menschen gern.

Aktuelle Stellenangebote

Ihr Weg zu uns

Sehr geehrte Gäste,

wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Haus Am Stegelchen 1 in 57562 Herdorf. Für die Planung Ihrer Reiseroute klicken Sie bitte auf den Button unter der Karte.

Impressionen

Render-Time: 0.148461