Mittwoch, 08.04.2020 Sonnenhof

Motivation und Mundschutz für ALLE im Sonnenhof

Den Spieß mal rumdrehen ...

... und den Angehörigen der Bewohner einen Gruß zukommen lassen. Durch Videotelefonie Kontakte pflegen. Mundschutz nähen für Mitarbeiter. Dem Personal eine Freude bereiten. Vierlerlei Dinge, die gerade viel Wert sind und Wert haben.

Einrichtungsleitung und Qualitätsmanagementbeauftragte überraschten die Mitarbeiter des Sonnenhofs mit Torte und Eis. Eine nette Geste und Aufmerksamkeit, die man sich natürlich schmecken ließ.

Da Mundschutz sprichwörtlich gerade in aller Munde ist, wurde dieser für das gesamte Personal im Akkord genäht, da klackerte schon ab 6 Uhr in der Früh die Nadel.

In der Sozialen Betreuung wurden viele Grußkarten zusammen mit den Bewohnern gebastelt. Mit einem Ostergruß an ihre Angehörigen sagen sie außerdem: "Uns geht es gut, bleibt Ihr zuhause!". Auch wenn es schwer fällt, in dieser schönen Frühlingszeit auf Besuche oder Spaziergänge mit den Liebsten zu verzichten, so haben die Damen und Herren des Sonnenhofes Ein- aber auch Zuversicht: "Bald isses wieder gut, auch wenn es an den Nerven zerrt", so eine Bewohnerin.

Dank des digitalen Zeitalters stehen dem Personal und den Bewohnern einiges an Möglichkeiten zur Verfügung, um in Kontakt mit Angehörigen zu treten. So nutzt man ein Tablet, um über einen bekannten Messenger sein Gegenüber zu sehen und zu sprechen. Sehr zur Freude der Bewohner sowie deren Familien.

Hoffen wir, dass wirklich bald alles wieder gut wird, Mitarbeiter und Bewohner in ihren (Berufs)Alltag zurückkehren können und Corona nicht mehr an erster Stelle steht und das tägliche Leben bestimmt.

Render-Time: 0.070645