Unsere Wohngruppe für Senioren mit Demenz im Westerwald

Senioren mit Demenzerkrankung können die „Sprache“ ihrer Umwelt nicht mehr angemessen interpretieren. Es wird ihnen unmöglich, von der Umgebung ausgehende Belastungen wie Lärm, Unruhe, ungewohntes Umfeld oder unzureichende Rückzugsmöglichkeiten zu bewältigen. Sie benötigen Rückzugsmöglichkeiten.

Ist die Umgebung nicht auf die verminderte Umweltkompetenz bzw. auf die emotionale Situation von Menschen mit Demenzerkrankung angepasst, muss das Pflegepersonal unnötig häufig restriktiv eingreifen, um beispielsweise zu verhindern, dass es zu problematischen Verhaltensweisen bis hin zur Selbstgefährdung kommt.

Spezieller Wohnbereich für Menschen mit Demenzerkrankung

Deshalb werden in unserem Seniorenpflegeheim im Westerwald für diese Menschen spezielle, der Krankheit angemessene Wohn- und Betreuungsbereiche eingerichtet, in denen sie leben und wohnen. Die Besonderheiten einer Dementen- und Alzheimerwohngruppe liegen in der Übersichtlichkeit des Wohnbereiches, dem klar erkennbaren Lebensraum, einer weitestgehend selbstbestimmten Gestaltung des Tagesablaufes sowie in der Vertrautheit durch Zuordnung von ständigen Betreuern.

Auf diese Weise können die Beeinträchtigungen im täglichen Leben reduziert werden.

Haben Sie Fragen zu unserer Wohngruppe für Menschen mit Demenzerkrankung? Wir beantworten Ihre Fragen gern.

Lesen Sie mehr:

Impressionen

Render-Time: -0.757569