Samstag, 02.09.2017

Jubiläumsherbstmarkt mit dem Seniorenwerk Asternhof

Nach Starkregen und Hagel strahlte die Sonne zum Jubiläum

Begrüßung und Eröffnung durch Frau Höhne und Herrn Döring
Begrüßung und Eröffnung durch Frau Höhne und Herrn Döring
Viele Gäste auf dem Ellricher Marktplatz
Viele Gäste auf dem Ellricher Marktplatz

25 Jahre Seniorenwerk und 15 Jahre Asternhof in Ellrich sind gute Gründe, zu einer Geburtstagsveranstaltung im Zentrum unserer Stadt einzuladen. Dafür haben wir bereits im Frühjahr mit den Planungen und Vorbereitungen begonnen. Früh haben wir auch mit den umfangreichen Aufbauarbeiten am Samstag, den 02.09.2017, bei noch bestem Wetter begonnen. Gegen Mittag zogen dunkle Wolken auf und nach einer gefühlten Unendlichkeit aus Starkregen und Hagel stellte sich die Frage: War der ganze Aufwand umsonst? Doch die Hoffnung stirbt zuletzt und wir waren mehr als nur erleichtert, als sich kurz vor Beginn unserer Veranstaltung der Himmel lichtete und sich sogar die Sonne wieder zeigte.

So konnten wir schlussendlich doppelt strahlend gemeinsam mit unserem Geschäftsführer Herrn Christian Döring und Bürgermeister Herrn Matthias Ehrhold unsere Bewohner und zahlreiche Gäste auf einem vollen Marktplatz in Ellrich begrüßen. Ganz groß war der Premierenauftritt der Kleinen aus dem Kindergarten, die sich mit ihrem Programm in die Herzen aller Zuschauer sangen unt tanzten. Die Tanz AG der Grundschule erfreute alle mit zwei Auftritten in coolen Kostümen. Informationsstände unserer Kooperationspartner und kreative Verkaufsstände gaben dem Marktplatz rundherum ein passendes Flair. Unser Bewohner Herr Beck war mit selbst gemalten Aquarellen und Bewohnerinnen unserer Handarbeitsgruppe mit handgefertigten Unikaten vertreten. Mit Eisenbahnfahrten, Kinderschminken und einem Glücksrad, bei dem jeder Dreh einen Preis gewann, strahlten Kinderaugen glücklich um die Wette. Mit süßen und herzhaften Gaumenfreuden war auch hier für jeden Geschmack etwas dabei - natürlich alles "Made in Asternhof". Highlight war unser Geburtstagskuchen, den  uns der Konditor Jens Teichmann aus dem Café "Stadtbummel" in Nordhausen gebacken hatte. Und was wäre eine Geburtstagsfeier ohne Musik? Genau, die darf nicht fehlen und wurde gespielt und gesungen von der Gruppe "Trend".

Wir sagen Danke, dass uns so viele Gäste besucht haben und auch noch bei einem kleinen Regenschauer am späten Nachmittag treu geblieben sind. Wir blicken insgesamt auf einen gelungenen und schönen Geburtstagsnachmittag zurück, den uns Fotograf Alexander Willing in Bildern festgehalten hat. Mit einem Tag Sonderurlaub bedanken wir uns bei all unseren Mitarbeitern, die diesen Tag so engagiert möglich gemacht haben. Für jede Form der Unterstützung möchten wir uns bei der Stadtverwaltung Ellrich, dem Bauhof, der Spedition Will, Michael Schulze, Christoph Höhne, René Möritz und Torsten Hellmich herzlich bedanken.

Herzlichst

Kathleen Höhne

Einrichtungsleitung Seniorenwerk Asternhof

Render-Time: -0.36954