Freitag, 05.07.2019

Bestandene Weiterbildung zum Praxisanleiter im Wiesengrund

Herzliche Glückwünsche an fünf Mitarbeiterinnen

Zu unserer großen Freude dürfen wir im Wiesengrund gleich fünf Mitarbeiterinnen zur bestandenen Weiterbildung zum Praxisanleiter gratulieren.

Diese Weiterbildung zum Praxisanleiter wurde über die Seniorenwerk Akademie im Zeitraum vom 21.01. bis 04.07.2019 durchgeführt. Unsere Einrichtungsleitung Frau Habben und Pflegedienstleitung Frau Moss gratulieren Frau Stefanie Zwadlo, Frau Klaudia Kratky, Frau Sabrina Zerndt, Frau Julia Thiele und Frau Maraike Tischer zur bestandenen Prüfung und wünschen für die Zukunft viel Erfolg und viel Freude mit den Auszubildenden.

Mittwoch, 03.07.2019

Kinderzirkus Sahlino im Gutspark

Akrobatik, Schlangenfrauen und Lachmuskeltraining

Im Juli hatten wir ganz besondere Gäste eingeladen, nämlich den Kinderzirkus Sahlino.

Unser Speisesaal war schnell mit interessierten und schon gespannten Bewohnern gefüllt und nachdem alle einen Platz gefunden hatten, konnte es losgehen. Die Kinder zeigten mit großer Freude, was sie in den letzten Monaten trainiert hatten. Sie fuhren gekonnt auf verschiedenen Einrädern, balancierten auf großen Bällen und Röhren und auch eine kleine Seiltänzerin war zu sehen. Einige Mädchen traten als "Schlangenfrauen" auf und zeigten so, wie beweglich sie sind.

Wie es sich für einen richtigen Zirkus gehört, gab es natürlich noch eine lustige Clown-Show, bei der alle Lachmuskeln der Zuschauer trainiert wurden.

Der Auftritt war ein voller Erfolg.

Dienstag, 02.07.2019

Erstes Straßenfest des Sonnenhofs im Obertor in Ilfeld

Reger Zuspruch und ausgelassene Stimmung bei Sommerwetter

Am Freitag, dem 28. Juni 2019, lud das Seniorenpflegeheim Sonnenhof zum ersten Straßenfest ein und öffnete sogleich seine Pforten für interessierte und neugierige Besucher.

Neben den Bewohnern des Hauses sowie deren Angehörigen folgten zahlreiche Gäste den vorausgegangenen Einladungen. Viele Buden und Stände säumten die Straße entlang des Obertores, die im Bereich der Pflegeeinrichtung abgesperrt war. Die Besucher erwartete an diesem Tag ein vielfältiges Programm aus Mit-Mach-Aktionen, Livemusik sowie herzhaften und erfrischenden Spezialitäten.

Von Bratwurst, Kaffee und Kuchen über Zuckerwatte und Eis bis hin zu Cocktails gab es an diesem Nachmittag für jeden Gaumen etwas. Viele ortsansässige Vereine der Gemeinde Harztor, Mitarbeiter des Sonnenhofs sowie auch die Freiwillige Feuerwehr Ilfeld präsentierten sich mit Ständen und luden so die Besucher zum Beispiel zum "Ablöschen", Glücksraddrehen oder Dosenwerfen und vielem mehr ein.

Pflegedienstleiterin Stefanie Wienrich, welche das Fest ins Leben rief, war begeistert vom regen Zuspruch und der ausgelassenen Stimmung. Ihr Dank gilt allen mitwirkenden Vereinen, Privatleuten sowie Mitarbeitern des Sonnenhofs, die diesen Tag zu einem ganz besonderen Tag gemacht haben.

Wir bedanken uns bei: Förderverein Grundschule Ilfeld, Förderverein Waldbad Ilfeld, Förderverein KITA Ilfeld "Kleine Strolche", St. Georg Pub-Eiscafé Klee, Marco Funke, SV Ilfeld Abteilung Fußball, Apotheke "An der Harzquerbahn", Freiwillige Feuerwehr Ilfeld, Petra Gerlach "Zukunft Harztor", VDK Ilfeld sowie Fleischerei Fessel.

Montag, 01.07.2019

TV-Beitrag über das Angebot für junge Pflegebedürftige

Ein Videobeitrag des SWR Fernsehens über das neue Angebot für junge Pflegebedürftige im Seniorendorf Stegelchen in Herdorf.

Freitag, 28.06.2019

Die Früchte der Garten AG im Gutspark

Aus zarten Pflanzen werden leckere Früchte

Im Frühjahr haben die Damen und Herren der Garten AG begonnen, Wildblumen und verschiedene Gemüsesorten in unsere Hochbeete und Kübel zu pflanzen. Danach hieß es erstmal "abwarten ... und Tee trinken". Nachdem die ersten zarten Pflanzen sich aus der Erde schoben und das Licht erreicht hatten, wurden sie von den fleißigen Damen und Herren der Garten AG gehegt und gepflegt. Das passende Wetter trug den Rest dazu bei, dass aus den kleinen Pflänzchen nach und nach große Pflanzen wurden.

Im Rahmen eines bunten Gruppenprogrammes wurden die ersten Früchte geerntet. Neben den Erdbeeren waren auch die Radieschen und der Schnittsalat schon zum Verzehr bereit. Die Bewohner ernteten und schnippelten mit Freude das frische Gemüse. Natürlich wurde der leckere Salat direkt im Anschluss gemeinsam verzehrt. Und bekanntlich schmecken ja die eigenen Früchte am besten.

Nun freuen wir uns auf die Zucchinis, die Gurken und die kleinen Kirschtomaten.

Mittwoch, 26.06.2019

FSV Wacker 90 Nordhausen besucht Fan im Seniorenwerk Asternhof in Ellrich

Glücksmomente, die man nicht kaufen kann

Der Fußballverein war über einen unserer Facebook-Post's aufmerksam geworden, dass einer unserer Bewohner beim Spiel um den Thüringen Pokal Ende Mai in Erfurt dabei war und ein großer und begeisterter Fan vom FSV Wacker 90 Nordhausen ist.

Anlass genug für einen Teil der Mannschaft, diesen Fan im Asternhof zu besuchen. So ließen sie es sich nicht nehmen, am Dienstag Vormittag, den 25.06.2019, auf einen Fanbesuch im Asternhof in Ellrich reinzuschauen und überraschten samt Trainer, einem Vorstandsmitglied und sechs Spielern unseren Bewohner Herrn Benesch mit einem Trikot und einem Fan-Schal.

Eine ganze Weile wurde über Spielstrategien mit dem Drittplatzierten der Regionalliga gefachsimpelt und Fragen beantwortet. Herrn Benesch bleiben dieses Staraufgebot und der Besuch des Spieles in Erfurt garantiert in freudiger Erinnerung. Er und das Team des Asternhofes wünschen der Mannschaft weiterhin viel Erfolg und drücken alle Daumen für weitere Aufstiegschancen.

Herzlichst
Kathleen Höhne
Einrichtungsleitung Seniorenwerk Asternhof

Dienstag, 25.06.2019

Beschäftigungsangebot beim Ambulanten Pflegedienst

Verarbeitung von Holunderblüten

Bei den regelmäßigen Aktivitäten und Beschäftigungen des Ambulanten Pflegedienstes gibt es die unterschiedlichsten Angebote für unsere Klienten.

Diesmal ging es rund um die "Holunderblüten". Gemeinschaftlich kochte unsere Praktikantin zusammen mit einigen Interessierten aus dem Holunderblütensud leckeren Saft. Aber da geht noch mehr: Die Blüten können auch in Teig eingebacken werden. Alle Teilnehmer waren aktiv dabei und freuten sich über das Ergebnis.

Montag, 24.06.2019

Angehörigenabend im Sonnenhof

Geselliges Beisammensein mit Angehörigen der Bewohner des geschützten Bereiches

Zu einem geselligen Beisammensein lud der Wohnbereich "Rosensteg" die Angehörigen seiner Bewohner des geschützten Bereichs am Dienstag, den 18. Juni 2019 ein.

Bei schönem Wetter saßen die Gäste zusammen mit dem Pflegepersonal auf der gemütlich eingerichteten Terrasse und lauschten den Worten der Wohnbereichsleiterin Manuela Keilholz. Im Anschluss eröffnete sie mit erhobenem Sektglas den Angehörigenabend. Ganz gemütlich ging es zu mit Gesprächen untereinander, gemeinsamem Lachen, Live-Musik und natürlich Gebruzzeltem vom Grill. All das begleitete diese gesellige Veranstaltung, die sich bis in den späten Abend hineinzog.

Donnerstag, 20.06.2019

Seniorensport beim Ambulanten Pflegedienst

Training für Motorik und Koordination

Sportliche Betätigung ist auch im Alter wichtig. Gemeinsam in der Gruppe macht es um so mehr Spaß und man kann sich gegenseitig motovieren. Hier gab es beim Ambulanten Pflegedienst in Nordhausen für die Senioren Übungen mit Bällen, um die Motorik und Koordination zu trainieren. Regelmäßig gibt es hier Angebote, die von unseren Klienten sehr gern genutzt werden. Vor allem wegen dem geselligen Miteinander und dem Spaß-Faktor.

Mittwoch, 19.06.2019

35. Sportspiele für Menschen mit Behinderung

Zwei Bewohner vom Sonnenhof waren dabei

Zum diesjährigen Sportfest für Menschen mit Behinderung sowie auch zum Lebenshilfefest lud man am Samstag, den 15. Juni 2019, alle Menschen mit Behinderung, deren Familienangehörige und Begleiter ein.

Das ließen sich zwei Bewohner des Seniorenpflegeheims Sonnenhof Ilfeld nicht zweimal sagen. Schon Wochen vorher freute man sich auf das Fest. Nicht nur der Sportlichkeit halber, nein - auch alte Bekannte traf man hier wieder. Freudig war das Wiedesehen, welches bei Bratwurst, Kaffee und Kuchen gefeiert wurde.

Viele Disziplinen galt es an diesem Vormittag abzuarbeiten. Von Rollstuhlslalom über Gummistiefel-Zielwurf, Jonglage und Korbball bis Bogenschießen und Wurfteppich hieß es Punkte sammeln und gewinnen. Klar, dass auch die Begleitung, in diesem Falle die soziale Betreuung, voll mit eingespannt war. Unsere Bewohner legten sich bei sommerlichen Temperaturen mächtig ins Zeug und konnten so jeder eine Medaille und eine Urkunde ihr eigen nennen. Neben der Rolandgruppe, die ihre Runden über das Gelände der Lessingschule zog und gern für ein Foto posierte, konnte auch der "Junge Zirkus Zappelini" mit artistischen Einlagen sein Publikum überzeugen.

Alles in allem ein gelungenes Fest, wofür es von unseren Bewohnern ein großes Dankeschön an alle Mitwirkende gibt.

Render-Time: -0.698578