Dienstag, 18.05.2021 Am Gutspark

Muttertag im Gutspark

Der Muttertag, wie wir ihn heute feiern, nahm seinen Ursprung 1872 in Amerika. Damals forderte eine Vertreterin der Frauenbewegung, den Müttern einen Tag im Jahr zu widmen, an dem sie für all ihre Mühen geehrt würden. Erst im Jahre 1914 wurde der Muttertag in den USA national anerkannt.

Traditionell bekommen an diesem Tag alle Mütter von ihren Kindern Blumen, Pralinen, selbstgeschriebene Gedichte oder andere kleinere Geschenke. Im Seniorenpflegeheim Am Gutspark durften sich alle Bewohnerinnen, egal ob Mutter oder nicht, über eine kleine Aufmerksamkeit freuen.

Die Mitarbeiterinnen der Sozialen Betreuung richteten dazu einen schön dekorierten Geschenkwagen her. Mit ihm gingen sie durch das ganze Haus und verteilten die roten Rosen und den kühlen Sekt. Auch die immobilen Frauen wurden so überrascht und alle nahmen die Blumen mit Freude an.

Ein Tag im Jahr ist natürlich viel zu wenig, um den Müttern und Frauen ausreichend für ihre Mühen zu danken, trotzdem ist es schön, dass es den Muttertag gibt und wir ihn zusammen feiern konnten.

Render-Time: -0.901701