Freitag, 13.11.2020 Am Gutspark

Gänseessen im Gutspark

Auch in diesem Jahr fand, traditionell am Martinstag, unser Gänseessen statt. Aufgrund der aktuellen Corona- Verordnungen fiel die Feier im großen Rahmen aber aus.

Dieses Mal wurden der große Speisesaal und gleichzeitig alle Wohnküchen auf den Etagen schön hergerichtet - das Gänseessen fand also quasi parallel fünf Mal statt.

Die weißen Tischdecken, die brennenden Kerzen und leichte Musik im Hintergrund sorgten für eine besinnliche und angenehme Stimmung.
Als Vorspeise wurde eine herbstliche Kürbissuppe mit Kresse und Sahne gereicht, die Hauptspeise bestand aus Klößen, Kartoffeln, Rotkohl und Gänsekeulen bzw. Gänsebrust. Das Menü wurde durch eine rote Grütze, getoppt mit Vanillesoße abgerundet. Viele der BewohnerInnen genossen zu dem besonderen Essen einen kräftigen Rotwein.

Dieses Jahr haben wir die Veranstaltung zwar anders gestaltet, aber deswegen war sie nicht schlechter. Alle BewohnerInnen freuten sich über die gelungene Abwechslung und lobten im Anschluss die Organisation und vor allem die Gutsparkküche, die hervorragend gekocht hatte!

Render-Time: 0.075053