Freitag, 31.01.2020

Herstellung bunter Klanghölzer im Gutspark

Erst Verzieren und dann Musizieren

Damit es in unseren Musik- und Bewegungsgruppen nicht langweilig wird, schaffen wir regelmäßig neues Material an. Dinge selbst herzustellen hat dabei nochmal einen ganz anderen Charakter. Und so wurden im Rahmen eines Kreativvormittags bunte Klangstäbe aus Holz hergestellt. 

Die Mitarbeiterin der sozialen Betreuung hatte diese, neben vielen weiteren Ideen, von einer externen Fortbildung mitgebracht. Daran sieht man wieder, wie wichtig es ist, regelmäßig professionellen Input von außen zu bekommen.

Zuerst durfte sich jeder Bewohner die Farben aussuchen, die seine Stäbe nachher annehmen sollten. Im Anschluss wurden diese auf ein Blatt Papier geschüttet. Nachdem die Handschuhe angezogen waren, wurden die zukünftigen Instrumente in den Farben gewälzt. Das war vielleicht eine Freude!

Im letzten Schritt wurden die Klangstäbe zum Trocknen auf kleine Schaschlikspieße gelegt und am nächsten Tag mit Klarlack versiegelt. Nun können die Konzerte losgehen.

Render-Time: 0.334306