Unsere Wohngruppe für Senioren mit Demenz

Die Vielfalt und Besonderheiten der Demenzerkrankung machen es notwendig, das räumliche und personelle Umfeld wiedererkennbar, sicher und weitgehend selbstbestimmend zu gestalten und zu organisieren. Die Beeinträchtigungen des täglichen Lebens werden durch Vertrautheit und Tagesstruktur gemindert.

Menschen mit Demenzerkrankung haben oft Probleme dabei, sich in ihrer Umwelt zurechtzufinden. Deshalb wurde bei der Umsetzung des baulichen Konzepts im Seniorenpflegeheim Wiesengrund in Ahlten im Besonderen auf Klarheit und Einfachheit geachtet.

Menschen mit dementiellem Krankheitsbild entwickeln außerdem oft einen ausgeprägten Unruhedrang, der sich in ziellosem, dauerndem Umherlaufen äußert. Deshalb wurde jedes Zimmer unserer Wohngruppe mit einer kleinen Terrasse versehen, die in einen geschützten Garten führt. Dadurch haben die Betroffenen die Möglichkeit, sich jederzeit zu bewegen ohne „verloren“ zu gehen.

Struktur und Geborgenheit im Wiesengrund

Diese Maßnahmen, sowie feste Betreuer helfen unseren Bewohnern dabei, Ihren Lebensraum wiederzuerkennen und sich darin zurechtzufinden. Außerdem ist so eine weitgehend selbstbestimmte Gestaltung des Tagesablaufs möglich.

Impressionen

Render-Time: -0.345229