Freitag, 16.02.2024

Seniorenwerk Ambulant: Täglich unterwegs: jetzt auch in Heringen

Nahtloser Übergang: Seniorenwerk übernimmt am Standort den bisherigen Pflegedienst der Volkssolidarität

Die weißen Flitzer vom medizinisch häuslichen Pflegedienst – Seniorenwerk Ambulant sind täglich unterwegs – jetzt werden sie auch im Einzugsgebiet um die Stadt Heringen zu sehen sein. Seniorenwerk Ambulant wird die Betreuung und Pflege für  Klienten am Standort in und um Heringen übernehmen. Der Start erfolgt pünktlich zum 1. März 2024. Es werden die bisherigen Räumlichkeiten vom Heringer Pflegedienst Volkssolidarität ab März vom medizinisch häuslichen Pflegedienst Seniorenwerk Ambulant genutzt.

Für die Klienten ändert sich durch den Versorgerwechsel am Standort nichts – die gewohnten Pflegeleistungen, Hauskrankenpflege und soziale Betreuung werden weiterhin erbracht. Christian Döring, Geschäftsführer vom Seniorenwerk, betont: „Das Seniorenwerk ist ein regionaler Pflegedienstleister und als solcher setzen wir auf Kontinuität.“ Döring führt weiter aus: „Wir werden sicherstellen, dass die individuellen Bedürfnisse der Klienten weiterhin bestmöglich erfüllt werden. Und: Darüber hinaus planen wir in den kommenden Monaten insbesondere eine Erweiterung der sozialen Betreuung und der Entlastungsleistungen. Konkret bedeutet das die Verstärkung von zusätzlichen Serviceleistungen wie Arztfahrten (Haus- und Facharztbesuche im Landkreis), Einkäufen, Betreuungsfahrten sowie Hauswirtschaftsleistungen.“ Diese Leistungserweiterung zielt darauf ab, den Klienten eine umfassende Unterstützung im Alltag zu bieten und ihre Lebensqualität weiter zu steigern.

Seniorenwerk-Geschäftsführer Christian Döring und Pflegedienstleiter Thomas Frank sind zuversichtlich, dass die geplanten Leistungserweiterungen einen positiven Beitrag zur Pflege und Betreuung in der Stadt Heringen leisten werden. Beide sind sich einig: „Mit dem klaren Fokus auf die kontinuierliche Verbesserung der Pflege und Betreuung sind wir optimistisch, die Anzahl der betreuten Klienten zu verdoppeln, um noch mehr Menschen in der Region qualitativ hochwertige Pflegeleistungen und soziale Betreuung bieten zu können.“

Die geplante Verdopplung der Klientenzahl wird perspektivisch auch eine Erweiterung des bisherigen Heringer Pflege-Teams, jetzt bestehend aus sechs Pflegeexperten, nach sich ziehen. Christian Döring sieht durch den Erhalt und die Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen seinen Beitrag zur Stärkung der lokalen Wirtschaft und resümiert: „Das Seniorenwerk bleibt seiner Verpflichtung zur exzellenten Pflege und Unterstützung in der Region treu.“

Hintergrund Seniorenwerk Ambulant

Seit 2010 betreut Seniorenwerk Ambulant, der medizinisch häusliche Pflegedienst, hilfsbedürftige Menschen in Ellrich und den umliegenden Ortschaften. Das Versorgungsgebiet wurde seit 2015 auf die Gemeinde Harztor sowie auf den gesamten Nordhäuser Raum erweitert und erstreckt sich heute bis in die an Ellrich angrenzenden Gemeinden im benachbarten Niedersachsen. Täglich versorgen über 60 Mitarbeiter des Seniorenwerk Ambulant hilfs- und pflegebedürftige Menschen im weitgefächerten Versorgungsgebiet.  Den zahlreichen Klienten kann durch das tägliche Engagement ein selbstbestimmtes Leben im häuslichen Umfeld ermöglicht werden.

Kontakt:

Seniorenwerk Ambulant | Medizinischer häuslicher Pflegedienst

  • Thomas Frank, Pflegedienstleitung, Johann-Sebastian-Bach-Straße 1, 99755 Ellrich, Telefon: 036332 723073

und

  • NEU Standort Heringen: Straße des Friedens 7, 99765 Heringen
  • Telefon: 036333 771188

Hier mehr zum medizinischen häuslichen Pflegedienst Seniorenwerk Ambulant und zu den aktuellen Karrieremöglichkeiten.

Render-Time: 0.078508853912354