Dienstag, 24.09.2019 Akademie

Einladung zur "8. Langen Nacht der Wissenschaften" in Kooperation mit der Hochschule Nordhausen

Seniorenwerk AKADEMIE ist zum ersten Mal dabei

Am 22. November 2019 findet zum achten Mal die "Lange Nacht der Wissenschaften", organisiert von der Hochschule Nordhausen, statt. Die Seniorenwerk AKADEMIE beteiligt sich in diesem Jahr mit drei Fachvorträgen an dieser Veranstaltung. Wir laden alle Mitarbeiter, Kollegen und Interessierte ab 17:30 Uhr recht herzlich in die Räumlichkeiten der AKADEMIE in der Johann-Sebastian-Bach-Straße 1 in Ellrich ein.

18:00 - 18:30 Uhr          RECHTSWISSENSCHAFTEN   Christian Döring, Rechtsanwalt

Sterben nach Plan? - Hilft das wirklich? - Eine Situationsbestimmung!
Seit einigen Jahren steht das Thema Sterbebegleitung im Fokus der öffentlichen Diskussion. Angeheizt von laufender politischer Hyperaktivität wird der Eindruck erzeugt, dem Sterben mit politischer Aktivität seinen Tabustatus zu nehmen. Es wird mit allen Mitteln versucht, hier Lösungen zu erzeugen. Wie steht es um die politischen, pflegerischen, juristischen und medizinischen Möglichkeiten in diesem Bereich?

19:00 - 19:30 Uhr         KULTURWISSENSCHAFTEN   Dr. Hannelore Pientka, Neurologin

"Märchen in Psychologischer Hinsicht" - Brauchen wir heute noch Märchen?
Eindeutig JA! Märchen vermitteln nicht nur Werte und Normen, sie schaffen Geborgenheit in einer schnelllebigen, digitalisierten Welt; sie sind fundamental für die Kultur und Sprache und beeinflussen die Sozialisation. Welche Rolle spielt die Zahl "7" in Märchen und welche Parallelen haben Märchenfiguren zu unseren heutigen Lebensverläufen?

20:00 - 20:30 Uhr          PSYCHOLOGIE   Dirk Scholz, HP Psychotherapie

"Was kommt denn da hoch?" - (Wenn Oma und Opa ...) - Sexualität im Alter - Sexuell gestört oder verstörend
In diesem Vortrag geht es um den Umgang mit sexuellen Präferenzen im fortgeschrittenen Alter, was dazu führen kann und wie man als Angehöriger oder Pflegekraft damit umgeht.

Render-Time: -0.922678